• Impressum
  • Datenschutzerklärung
  • Links
  • Kontakt
  • Anfahrt
  • 182 Teilnehmer erwartet | Park-Tennisclub Grünstadt e.V.

    27 Jul 2016
    PTC Grünstadt bereitet sich nach Unwetter auf die Senioren-Pfalzmeisterschaften vor

    GRÜNSTADT. Nach den schweren Unwetterschäden am Freitag (wir berichteten am Montag) wurde schwer geschuftet im Grünstadter Stadtpark. Auf der Anlage des PTC Grünstadt finden vom morgigen Donnerstag bis zum Sonntag, 31. Juli, die Tennis Senioren-Pfalzmeisterschaften statt. Alle Plätze müssen überholt werden, damit sich die Spielerinnen und Spieler wohl beim PTC Grünstadt fühlen können. Es wird wohl eine Punktlandung geben.

    Die Vergangenheit lehrte, so Organisator Marc Brinkmann, dass ein Termin zu Beginn der Sommerferien, so wie jetzt am zweiten Wochenende, sich alles andere als förderlich auf die Teilnehmerzahl auswirkt. „Allerdings gibt es immer außen herum Sperrtermine und der Turnierkalender geht in erster Linie nach den Ka- lenderwochen des Vorjahres“, so Brinkmann. Trotzdem dürfe man

    beim PTC satte 182 Teilnehmer ab morgen, 14 Uhr, begrüßen. „Das klingt im ersten Moment viel, gemessen an den 266 Teilnehmern vom Vorjahr ist das allerdings eher ein Klacks, den die Turnierleitung zu bewerkstelligen hat“, so Brinkmann.

    Gespielt wird in zehn Altersklassen, teils unterteilt in zwei Leistungsklassengruppen. Mehr als 20 Starter stellt der PTC als austragender Verein. Vor allem die mehrfache Pfalzmeisterin Cathrine Mattinger, die erstmalig bei den Damen 50 startet und sich gerade ihre Form beim 40er in Speyer geholt hatte, zählt zu den klaren Favoriten um den Titel.

    Zehn Plätze stehen beim PTC zur Verfügung und auch die Ausweichanlage Bad Dürkheim ist mit bis zu sieben Plätzen wieder dabei. Hier hat es sich etabliert, eine eigene Turnierleitung aufzustellen, so dass Teilnehmer direkt auf die Anlage fahren können.

    Für 30 Euro Startgebühr erhält jeder Verzehrbons in Höhe von 10 Euro, zudem gibt es eine Flasche Wein und in diesem Jahr anstatt eines Turniershirts eine Flasche Sekt. „Bei beiden Flaschen empfiehlt die Turnierleitung, diese erst nach dem Spiel zu sich zu nehmen“, so Brinkmann augenzwinkernd und fügt hinzu: „Nicht zu vergessen: das kostenlose Kuchenbuffet, das die PTC-Kuchenfee Marion Feja organisiert und verwaltet, an dem sich Teilnehmer aber auch Zuschauer stärken können – und dies ohne einen Cent zu bezahlen.“

    Der Erste Vorsitzende Lutz von Haaren lädt alle Tennisinteressierten auf den Grünstadter Stadtpark ein, sich die Spiele anzusehen, denn traditionell ist der Eintritt für alle frei. Nur das Wetter muss halten, dann steht einem erfolgreichen Turnier nichts im Wege. |mbr

    Aritkel als PDF
    Rheinpfalz

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ©2020 Parktennis-Club Grünstadt e.V, All Rights Reserved