• Impressum
  • Datenschutzerklärung
  • Links
  • Kontakt
  • Anfahrt
  • Damen I und Herren 40 I starten mit Kantersiegen | Park-Tennisclub Grünstadt e.V.

    3 Mai 2016
    PTC Grünstadt gelingt der Start in dieMedenrunde zumGroßteil – Vier Siege, drei Niederlagen – Treffen der Generationen in Kaiserslautern

    GRÜNSTADT. Sieben Mannschaften des PTC Grünstadt sind am Wochenende in die Tennis-Medenrunde gestartet. Sie konnten sich über vier Siege (bei drei Niederlagen) freuen. In Kaiserslautern gab es ein „Treffen der Generationen“.

    Die Damen I mussten in ihrem ersten Spiel in der A-Klasse mit Lara Drogosch, Anna Gellweiler und Mara Wolf auf drei Stammspielerinnen verzichten, doch auch die beiden Aushilfen stachen und bescherten einen perfekten Start beim TC Caesarpark Kaiserslautern. Die 40er-Kapitänin Sabine Clemenz, Neuzugang Lisa Dörr, Anne Kroneberger, Natascha Hilbert, Gina Haussmann und erstmalig das „Küken“ Klara Gehrmann gaben nicht einen einzigen Satz ab. Im Doppel das gleiche Bild, denn Dörr/Kroneberger und Hilbert/ Haussmann ließen trotz des feststehenden Sieges nicht nach und holten klare Zweisatzerfolge. Ein besonderes Bild gab es durch das Aushilfsdoppel, denn hier spielte die 40erin Sabine Clemenz mit der Zwölfjährigen Klara Gehrmann zusammen, und auch das funktionierte prächtig. Ein Auftakt nach Maß, aber am Sonntag kommen die Pfalzligaabsteigerinnen aus Rodalben, das wird härter. Ebenfalls mit dem Traumergebnis starteten die Herren 40 I beimTC Siebeldingen. Die unglücklichen Absteiger aus der Pfalzliga setzten mit dem 21:0 gleich ein Ausrufezeichen für die Mission Wiederaufstieg, obwohl die Herren eine bärenstarke A-Klasse erwischt haben. Dirk Schuster, Andreas Matte, Gunter Philippsen, Matthias Hauss, Christian Wagner und auch der nach zweijähriger Pause sein Comeback feiernde Michael Hoffmann holten alle Punkte in Einzel sowie Doppel. Nach teils unglücklichen Niederlagen in den letzten zwei Jahren mit zwei verbundenen Abstiegen tut so ein Kantersieg doppelt gut für die Seelen der Herren 40 I. Allerdings musste der PTC auch zwei 0:21-Niederlagen verdauen. So verloren die Herren 40 II in Dudenhofen sowie die Damen II gegen RW Neustadt zwar nicht unerwartet, aber auchmit der Höchststrafe. 12:2 lautete des Endergebnis bei den Damen 50 gegen TC Ludwigshafen Oppau. Gisela Dräger, Traudel Heilig und Maria-Theresia Schöllhorn sorgten für eine komfortable 6:2- Führung, die durch die bärenstarken Doppelpaarungen Eichner/Schäfer und Dräger/Schöllhorn zum 12:2 führten. (mbr)

    WEITERE ERGEBNISSE

    Herren I (B-Klasse) gegen TC Fußgönheim I 13:8; Punkte: Tim Moser, Frank Gerstner, Daniel Schwarz, Florian Dostalek, Nick Gerstner, Gerstner/Gerstner
    Herren III (C-Klasse) gegen TC LH Weisenheim/Sand 2:19; Punkt: Jonas Haberditzl
    Die nächsten Medenspiele
    Mittwoch 10 Uhr: Herren 65 (B-Klasse) in TC Göllheim
    Donnerstag 10 Uhr: Jungen U15 I (A-Klasse) in TC Weilerbach;
    Damen 50 (Pfalzliga) gegen TC Rodalben

     

    Aritkel als PDF
    Rheinpfalz

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ©2018 Parktennis-Club Grünstadt e.V, All Rights Reserved