• Impressum
  • Datenschutzerklärung
  • Links
  • Kontakt
  • Anfahrt
  • Das Wochenende der Entscheidungen | Park-Tennisclub Grünstadt e.V.

    1 Jul 2014
    Herren 55 des PTC Grünstadt sind ungeschlagener Meister der A-Klasse
    Der FC Bayern der A-Klasse, die Herren 55 des PTC. Von links nach rechts: Hans-Ulrich Engel, Helmut Schaich, Rainer Bechel, Gerhard Hoffmann, Felix Krabetz, Karl-Heinz Heilig und Lutz von Haaren. FOTO:MBR

    Der FC Bayern der A-Klasse, die Herren 55 des PTC. Von links nach rechts: Hans-Ulrich Engel, Helmut Schaich, Rainer
    Bechtel, Gerhard Hoffmann, Felix Krabetz, Karl-Heinz Heilig und Lutz von Haaren. FOTO:MBR

    GRÜNSTADT. Nur noch die Altersklassen U9, U12 und U18 des PTC Grünstadt sind in der Medenrunde zu Gange, der Rest hat spätestens seit dem vergangenen Wochenende Gewissheit über das Abschneiden in den Mannschaftswettbewerben 2014. Und es gab einige Erfolge zu bewundern auf dem heimischen Stadtpark.

     

    Ungeschlagener Meister als Aufsteiger in der A-Klasse, fünf Punkte (bei nur zwölf zu vergebenden) Vorsprung und ein überzeugender 11:3- Sieg am letzten Spieltag gegen den Tabellenzweiten aus Kirrweiler. Eigentlich alles, was Herren-55-Kapitän Karl-Heinz Heilig anpackte, ging in dieser Runde problemlos auf. Acht Spieler setzte er in der Vierer-Mannschaft ein und jeder Akteur brachte seinen Beitrag zur Meisterschaft in der A-Klasse. Die Herren 55 des PTC – so dominant, wie man es sonst nur vom FC Bayern in der Fußball-Bundesliga kennt. Allen voran ein überragender Felix Krabetz, der in allen zehn seiner Matches als Sieger vom Platz ging. Als Vierer-Mannschaft ist die A-Klasse die höchste erreichbare Spielklasse, nun überlegt das Team, als Sechser- Mannschaft höhere Ziele anzugehen.

    Vizemeisterschaften konnte der PTC dieses Wochenende durch die Damen I in der B-Klasse und Damen 40 II in der C-Klasse verbuchen. Für beide Teams heißt es abwarten, ob sie als Zweiter noch in die nächsthöhere Spielklasse nachrücken dürfen.

    Den Aufstieg erreicht haben dieDamen II in der C-Klasse. Am letzten Spieltag kam es zum direkten Aufstiegsduell mit dem TC Dannstadter Höhe mit dem Vorteil auf PTC-Seite, denn ein Unentschieden reichte zur Meisterschaft. Dieses Ziel fest vor Augen, holten die beiden Huppert- Schwestern, Antonia und Theresa, die Einzelpunkte zum 4:4-Unentschieden. Eines der Doppel mussten sie nun noch gewinnen und das Zielwäre erreicht. Die Punktegaranten Antonia Huppert und Marie Gibis zitterten noch im ersten Satz etwas, spielten dann aber das gewohnt sichere Doppel und bejubelten ihren Sieg zum 7:7-Unentschieden und den damit verbundenen Aufstieg.

    Ein Wunder gegen Großlittgen musste für die Herren 30 in der Verbandsliga her, umdas weit in die Ferne gerückte Ziel Klassenverbleib noch zu erreichen. Im letzten Jahr gingen sie auswärts noch sang- und klanglos 2:19 unter, dieses Jahr mussten irgendwie elf Punkte her. Da die Hunsrücker nur zu fünft anreisen konnten, hatte der PTC bereits vor der Partie fünf Punkte sicher. Kapitän Marc Brinkmann legte binnen einer Stunde mit seinem 6:2- und 6:0-Sieg nach – sieben Punkte. PTC-Schatzmeister Frank Gerstner holte mit einer wahren Energieleistung einen 10:7-Dreisatzsieg – neun Punkte! Leistungstrainer Tim Moser, im ersten Satz noch unzufrieden, holte sich selbst aus seinem Tief und holte einen laut umjubelten 10:8-Dreisatzsieg – elf Punkte! Jetzt hieß es telefonieren, ob Neuwied nicht hoch in Alzey am gewinnen ist, dann wäre es noch mal eng geworden. Doch der PTC konnte spätestens nach dem 6:1- und 6:4- Sieg von Farago/Gerstner jubeln, das 14:7 bedeutetet den sicheren Klassenerhalt und somit die fünfte Verbandsligasaison in Serie.

    Ihre Klasse am letzten Spieltag gehalten haben durch ihre Siege auch die Herren I und II. Auf ein Ergebnis warten mussten die Herren 40 II, die bereits ihre Runde beendet haben. Durch den Sieg des TSV im Dorfduell innerhalb Haßlochs konnten sie sich nun auch das Wort Klassenerhalt auf die Fahne schreiben.

    Die letztenWochen bis zu den Ferien stehen nun ganz im Zeichen der Jugend und Vorbereitung auf das nächste Großereignis, die Senioren- Pfalzmeisterschaften ab dem 24. Juli. (mbr)

     

    WEITERE MEDENSPIELE

    Damen I (B-Klasse) gegen TC Böhl-Iggelheim 16:5 Punkte: Kira Bönold, Lara Drogosch, Katrin Maurer, Natascha Hilbert, Anna Gellweiler, Drogosch/Gellweiler, Maurer/ Hilbert
    Herren I (B-Klasse) gegen TC Caesarpark Kaiserslautern 16:5 Punkte: Markus Müller, Florian Dostalek, Phillip Kroner, Derek Porteck, Mario Porteck, Müller/Kroner, Dostalek/ Porteck
    Herren II (C-Klasse) in TV Geinsheim 17:4 Punkte: Alexander Heinz, David Stier, Simon Stier, Felix von Haaren, Henrik Prillwitz, Bald/von Haaren, Heinz/Stier, Stier/Prillwitz
    Damen 40II (C-Klasse) gegen TC Limburgerhof 12:9 Punkte: Beate Gibis, Annette Hoffmann, Sonja Gerstner, Gibis/Kuhn, Hoffmann/Gerstner

    Aritkel als PDF
    Rheinpfalz

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ©2018 Parktennis-Club Grünstadt e.V, All Rights Reserved