• Impressum
  • Datenschutzerklärung
  • Links
  • Kontakt
  • Anfahrt
  • Für Champions von morgen | Park-Tennisclub Grünstadt e.V.

    16 Jul 2013
    60 Kids nehmen amFeriencamp auf dem Battenberg teil

    GRÜNSTADT/BATTENBERG. Bereits zum fünften Mal richtete das Trainerteam des PTC Grünstadt unter der Leitung von Marc Brinkmann ein Sommerferiencamp für den TC Battenberg aus.Mit 60 Teilnehmern zwischen drei und zwölf Jahren war es wieder ausgebucht.

     

    Die Tenniskids scheinen mal wieder mit Petrus im Bunde zu sein, denn pünktlich zumFerienbeginn herrschte eine Woche strahlender Sonnenschein. Begeisterte Kinder aus den Vereinen Grünstadt, Battenberg, Eisenberg und Obrigheim stellten zusammenmit den Tennisneulingen die größte Gruppe beim Minicamp, an dem mit Timo Galan sogar ein erst Dreijähriger teilnahm.

    Eine Menge Spaß hatten die Kinder beimTenniscamp.

    Eine Menge Spaß hatten die Kinder beimTenniscamp.

    Fünf Tage lang wurden die Kids trainiert und „bespaßt“. Neben dem schlagspezifischen Training standen jeden Vormittag Geschicklichkeitsspiele auf der angrenzenden Wiese auf dem Programm. Hier entwickelten die Teilnehmer großen Ehrgeiz, denn jeder wollte bei der Siegerehrung am Nachmittag einen kleinen Preis ergattern. Bei Spielen mit Ball, Frisbee, Schläger, Reifen oder auch neu entwickelten Spielen für die Reaktion und Konzentration hatten die Kinder einen Riesenspaß. Auch nachmittags gab es viele Angebote. So erhielten 29 Kinder das Tennisabzeichen des Deutschen Tennisbundes, andere beteiligten sich am Fußballturnier oder beiMalwettbewerben. Für ein abwechslungsreiches Angebot legten sich die Trainer um Marc Brinkmann ins Zeug: Dirk Garst, Felix von Haaren, Elena Hess, Lara Drogosch, Anna Gellweiler und – alsNeuling – Gina Haussmann. „Wie die jungen Trainer zwischen 14 und 20 Jahren mit den Kids umgehen und, trotz sechsstündiger Dauerbeschallung durch 60Kinder, jedenMorgenmit einem Lächeln zur Tagesbesprechung kommen, ist schon ein großes Lob wert“, so Campleiter Brinkmann.

    Der Abschlusstag war der große Höhepunkt des Camps, denn bei einer Tennisolympiadewurde die beste Mannschaft ermittelt. Rund 150 größere Preise standen bereit.Das größte Objekt der Begierde ist jedes Jahr der Siegerpokal für den besten Teilnehmer, der über die gesamteWoche ermittelt wurde. Der Pokal der besten weiblichen Teilnehmerin blieb in der Familie: Lara Kronebergers Schwester Anne (beide PTC Grünstadt) hatte ihn 2012 gewonnen. Bei den Jungs setzte sich mit Julian Klausing ein Achtjähriger durch, der mit dem TC Eisenberg und dem PTC Grünstadt gleich in zwei Vereinen den Tennisschläger schwingt. Bei den Mannschaften hatte das Team Partycrew um Gina Haussmann die Nase vorn, vor Anna Gellweilers Goldies.

    Bei den Trainern kehrt nur kurz Ruhe ein, denn bereits am 24. Juli steht für einige der Aufbau für die Seniorenpfalzmeisterschaften inGrünstadt an, bevor es noch drei Camps inGrünstadt zu absolvieren gilt. (mbr)

    Aritkel als PDF
    Rheinpfalz

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ©2018 Parktennis-Club Grünstadt e.V, All Rights Reserved