• Impressum
  • Datenschutzerklärung
  • Links
  • Kontakt
  • Anfahrt
  • Grünstadter wollen überraschen | Park-Tennisclub Grünstadt e.V.

    25 Jul 2014
    201 Teilnehmer für 84. Seniorenmeisterschaft des PTC gemeldet

    GRÜNSTADT. Der Termin außerhalb der Ferienzeit und ein großes zeitgleich stattfindendes Turnier in Speyer machten den Organisatoren des PTC Grünstadt Sorge, dass man in diesem Jahr bei den nunmehr 84. Tennis-Senioren- Pfalzmeisterschaften, die zum neunten Mal vom PTC ausgerichtet wurden, nur ein sehr kleines Teilnehmerfeld begrüßen dürfte. Die Sorge ist unbegründet: 201 Teilnehmer greifen noch bis Sonntag im Stadtpark zum Schläger.

     

    Gernot-Jacob-PTC-Grünstadt

    Gernot-Jacob-PTC-Grünstadt

    Neu in diesem Jahr ist die Außenanlage in Beindersheim, die sogar über eine eigene Turnierleitung verfügt, so dass man nur noch bei Terminschwierigkeiten die Shuttlebusse einsetzen muss. Die Spieler wurden bereits im Vorfeld informiert, auf welche Anlage sie antretenmüssen. Eine enorme Organisationsersparnis für die Turnierleiter Sabine Clemenz und Marc Brinkmann.

    In 15 Konkurrenzen (im Gegensatz zum Vorjahr also eine Konkurrenz mehr) werden die Damen und Herren ab dem 40. Lebensjahr um die Siegerpokale und den Titel „Pfalzmeister 2014“ kämpfen.

    Zu den haushohen Favoriten gehören Sylvia Langhorst und Thomas Knieriemen.

    Ob der PTC Grünstadt wieder den einen oder anderen Titel einheimsen kann, steht spätestens Sonntagnachmittag fest,wenn es am letzten Turniertag zu den Siegerehrungen kommen wird. Haushohe Favoriten in ihren Konkurrenzen sind Sylvia Langhorst (Damen 40, LK1-15) aus Maxdorf und der Geschäftsführer des Tennisverbandes, Thomas Knieriemen (Herren 55, LK1-15) aus Kaiserslautern. In allen anderen Alters und Spielklassen kann man eher von einem Favoritenfeld sprechen, Spannung scheint garantiert.

    An die Spitzenposition eins bei den Herren 70 gesetzt ist der 65er- Verbandsligaspieler Gernot Jacob und an Position zwei bei den Herren 50 der 50er-Verbandsliga-Punkt – eins, Stephan Grau. Knapp 20 Teilnehmer kommen aus Grünstadt und nochmal die selbe Zahl aus der näheren Umgebung, die für die ein oder andere Überraschung sorgen wollen.

    Knapp 250 Spiele gibt es von Donnerstag bis Sonntag zu bewundern und wie jedes Jahr verlangt der Parktennisclub keinen Eintritt. (mbr)

    Aritkel als PDF
    Rheinpfalz

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ©2018 Parktennis-Club Grünstadt e.V, All Rights Reserved