• Impressum
  • Datenschutzerklärung
  • Links
  • Kontakt
  • Anfahrt
  • Herren 40 I kehren in die Pfalzliga zurück | Park-Tennisclub Grünstadt e.V.

    21 Jun 2016
    DritterMeister aus Reihen des PTC – 11:10-Sieg gegen den Tabellenzweiten aus Neustadt

    GRÜNSTADT. Die Tennis-Medenrunde neigt sich dem Ende zu, immer mehr Entscheidungen fallen.Der PTC Grünstadt freut sich über die Rückkehr seiner Herren 40 I in die Pfalzliga.

    Es war das erwartete Endspiel um den Aufstieg in die höchste pfälzische Spielklasse. Sowohl der PTC als auch der TC RW Neustadt warteten mit den besten Aufstellungen auf. So gab es packende Duelle bei den 40ern. Gunther Philippsen, Andreas Matte und Christian Wagner holten Zweisatzsiege, während sich Matthias Hauss und Michael Hoffmann in zwei Sätzen geschlagen geben mussten. Das vorentscheidende Einzel spielte sich so zwischen dem Punkt 2 Dirk Schuster und Sascha Wlodarczyk ab. Schuster lag im ersten Satz schon weit zurück, kämpfte sich immer wieder ran und holte sich den Satz mit 6:4. Wlodarczyk steckte nie auf und sicherte sich dann den zweiten mit 7:5. Im Champions-Tiebreak konnten die 40er dann ein 10:7 bejubeln. Nur noch ein Doppel stand zwischen ihnen und der Pfalzliga. Philippsen/Wagner sicherten diese Punkte letztlich. Zum clubinternen Champions-Dinner möchten auch die 50er und durch einen 18:3-Heimsieg in der B-Klasse gegen überforderte Frankenthaler hat auch dieses Team seinen Titel und die Einladung sicher. Mit den Herren 40, 50 und 60 stehen nun bereits drei Meister aus Reihen des PTC fest. Beinahe zur Überraschung hätte es für die Damen 40 II in der B-Klasse gereicht. In Queidersbach kames zumdirekten Aufstiegsduell. Niemand hätte es von den Neulingen erwartet, so eine gute Rolle zu spielen und so nahmen sie das Spiel als Bonus an, denn schlimmstenfalls konnten sie auf Rang drei zurückfallen. Das Saisonziel Klassenerhalt war schon längst erreicht. Doch die Gastgeberin rückten erwartungsgemäß mit ihrer besten Formation an und so standen lediglich Siege durch Annette Hoffmann, Sonja Gerstner, sowie das Doppel Gibis/Kuhn auf der Habenseite. Trotz der 7:14-Niederlage war es eine glanzvolle Saison der PTC-Damen. Zum nächsten echten Endspiel kommt es kommendeWoche inMayen bei den Herren 55 I in der Verbandsliga. Nach dem Sieg gegen Dudenhofen (Siege durch Eric Jongerius, Norbert Jung, Rainer Bechtel, DieterWeber sowie den Doppeln Beykirch/Weber und Bechtel/Rosenbaum) stehen sie als einziges Team verlustpunktfrei an der Tabellenspitze. Mit einem Auswärtssieg lösen sie das Ticket für die Oberliga, selbst eine 10:11-Niederlage könnte sich die Truppe um Kapitän Bechtel leisten, aber schon mit einem 9:12 rutscht man auf Tabellenplatz zwei. Die Damen 40 I spielen zeitgleich in Neuwied und hier kann noch alles passieren. Denn zwischen Platz eins und vier ist in der 5er Gruppe noch alles möglich.Nur der Klassenerhalt ist definitiv schon gesichert, da sich Nieder- Olmund Speyer gegenseitig die Punkte wegnehmen werden. Mit einem 15:6 oder besser würde der PTC sogar noch den Spitzenreiter Boppard entthronen und sich auf Position eins in der Verbandsliga schieben. |mbr

     

    WEITERE ERGEBNISSE

    Damen II (B-Klasse) beim TC Flomersheim 5:16 Punkte: Lara Kroneberger, Hanauer/Kroneberger;

    Damen 40 III (C-Klasse) beim TC SP Friedelsheim 2:19 Punkt: Claudia Prillwitz;

    Damen 50 (Pfalzliga) beim TC Eisenberg 14:0 Punkte: Sabine Kessler-Eisele, Gisela Dräger, Traudel Heilig, Maria Schöllhorn, Dräger/Schöllhorn, Eisele/Schäfer;

    Herren I (B-Klasse) gegen TC Post Ludwigshafen 4:17 Punkte: Alexander Deeg, Marc Ebert;

    Herren II (C-Klasse) gegen TC Mörsch 12:9 Punkte: Dirk Garst, Christopher Webb, Alexander Heinz, Garst/Schnarr, Webb/Heinz;

    Herren III (CKlasse) gegen TC CP Kaiserslautern 10:11 Punkte: Joe Roser, Tobias Kramer, Brennecke/Rein, Roser/Kramer;

    Herren 30 (Verbandsliga) beim TC Alzey 4:17 Punkte: Daniel Häfele, Daniel Schwarz;

    Herren 40 II (A-Klasse) gegen TC RW Kaiserslautern 10:11 Punkte: Philip Mahler, Frank Wolf, Freese/Häutle, Helf/Mahler;

    Herren 55 II (A-Klasse) beim TC Römerberg 14:7 Punkte: Hans-Ullrich Engel, Felix Krabetz, Karl-Heinz Heilig, Markus Heitz, Hofmann/Heitz, Heilig/Krabetz

    Aritkel als PDF
    Rheinpfalz

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ©2018 Parktennis-Club Grünstadt e.V, All Rights Reserved