• Impressum
  • Datenschutzerklärung
  • Links
  • Kontakt
  • Anfahrt
  • Kantersieg für Aufsteiger | Park-Tennisclub Grünstadt e.V.

    17 Mai 2013
    Herren 65 des PTC Grünstadt bezwingen TC RW Boppard mit 14:0

    GRÜNSTADT. Die erste Herren-65- Mannschaft des Grünstadter Park- Tennisclubs hat als Aufsteiger ein gelungenes Debüt in der Verbandsliga gefeiert und den TC RW Boppard mit 14:0 besiegt. Auch die Pfalzliga- Mädchen U15 holen einen wichtigen Sieg für den Klassenverbleib.

     

    Gernot Jacob, Kapitän der Herren 65, musste im Einzel auf den angeschlagenen Sigfried Stadler verzichten. Doch Jacob, Hans Scherrer, Helmut Schaich und Karl-Heinz Gentner brannten ein Feuerwerk ab. „Es kam uns zugute, dass die Saison erst so spät anfängt,wir hatten so genug Zeit uns einzuspielen“, sagte Gentner. 8:0 hieß es nach den Einzeln. Da imDoppel nur sechs Matchpunkte vergeben werden, hatte das Team den Sieg schon in der Tasche. Stadler/Schaich siegten relativ mühelos 6:1 und 6:0, musste in den Champions-Tie-Break, gewann diesen aber. Ein 14:0-Sieg zum Auftakt, besser kann es für einen Aufsteiger nicht laufen.

    Die Mädchen U15 I des PTC kamen in der Pfalzliga gegen den TC Caesarpark Kaiserslautern ebenfalls zu einem 14:0-Erfolg. Kapitänin Anna Gellweiler hatte an der Spitzenposition einen harten Brocken vor sich, denn von der Leistungsklasse war Iwana Walter besser eingestuft. Doch nach anfänglichen Schwierigkeiten siegte sie mit 6:4 und 6:0. Katharina Moser, Gina Haussmann und Magdalena Bentner gaben insgesamt nur sieben Spiele ab. ImDoppel ließen die Grünstadterinnen nur noch fünf Spiele der Gegnerinnen zu und bejubelten im Anschluss einen wichtigen 14:0-Sieg für dieMission Klassenerhalt.

    Ihren ersten Punkt holte die zweite Herren-65-Mannschaft in der B-Klasse gegen Lambsheim. Durch Einzelsiege von Ricardo Alfonso und Roland Weil hieß es 4:4.Die Mannen von Reimer Thomsen sicherten sich schließlich im alles entscheidenden Champions- Tie-Break des Doppels Weil/Eriksen das Unentschieden.

    Das Pfingstwochenende ist traditionell spielfrei. In der kommenden Woche starten dann auch die Runden der U12er- und U18er-Mannschaften, was zur Folge hat, dass es noch voller wird auf der Anlage des Park-Tennisclubs. „Eine stressige, aber tolle Zeit, dennmanmerkt,wie unser Club lebt“ sagt die Grünstadter Sportwartin Sabine Clemenz. (mbr)

     

    NÄCHSTESMEDENSPIEL

    Mittwoch, 22. Mai, 11 Uhr: Herren 65 (Verbandsliga), TC Neuwied – PTC Grünstadt.

    Aritkel als PDF
    Rheinpfalz

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ©2018 Parktennis-Club Grünstadt e.V, All Rights Reserved