• Impressum
  • Datenschutzerklärung
  • Links
  • Kontakt
  • Anfahrt
  • Mattinger zündet Turbo | Park-Tennisclub Grünstadt e.V.

    3 Aug 2016
    Der PTC Grünstadt hat zwei neue Pfalzmeister – Gerald Beykirch bei den 60er erfolgreich

    GRÜNSTADT. Die Senioren-Tennis- Pfalzmeisterschaften auf dem Gelände des PTC Grünstadt sind Geschichte. Elf Endspiele bei strahlendem Sonnenschein gab es am Finaltag, dem Sonntag, zu bestaunen. Zahlreiche Zuschauer und Fans beklatschten gelungene Ballwechsel und die starken Akteure auf den Courts. Am Ende durfte der PTC über zwei vereinseigene Titelträger jubeln: Cathrine Mattinger und Gerald Beykirch.

    Vor zwei Jahren holte Cathrine Mattinger noch den Sieg in der Damen-40-Konkurrenz, jetzt startete sie als große Favoritin erst mal bei den 50ern. Anfangs noch etwas nervös, ließ sich die topfitte Ärztin nie die Butter vom Brot nehmen und genoss nach sehenswerten Punkten den Applaus der zahlreichen Zu- schauer, die von der Terrasse aus ihr Spiel auf Platz fünf verfolgten. Mattinger lag gegen die Schifferstadterin Petra Müller mit 1:2 zurück, bis sie „den Turbo zündete“ und kein einziges Spiel mehr abgab. 6:2 und 6:0 lautete das Endergebnis der Spitzenspielerin der Grünstadter Damen 40, die sich zahlreich zur Unterstützung eingefunden hatten. Im letzten Jahr war er ein kleiner Geheimtipp von der „Stimme hinter dem Mikrofon“ (O-Ton eines Teilnehmers) Marc Brinkmann, schied aber leider bereits zu Beginn gegen den späteren Vizemeister aus. In diesem Jahr arbeitete Gerald Beykirch unermüdlich an seinen Schlägen, um sich den großen Traum vom Pfalzmeistertitel bei den Herren 60 zu erfüllen. Und es wurde ein Krimi im Endspiel gegen den Edenkobener Fritz Rück. Beykirch tänzelte in gewohnter Manier bis zum letzten Punkt über den Platz und schwebte nach dem 6:4-, 6:7- und 10:2-Sieg buchstäblich auf Wolke sieben zur Turnierleitung, wo sein Trainer mit Glückwünschen auf ihn wartetet. „Ein bärenstarkes Turnier von einem Spieler mit großem Herz und ganz viel Spaß am Tennis“, so PTC- Trainer Marc Brinkmann.

    Am Sonntag um 17 Uhr endete das letzte Finale bei der 86. Auflage der Seniorenpfalzmeisterschaften, die schon seit Jahren auf der Grün- stadter Anlage ausgetragen werden. 182 teilnehmende Spieler zeigten

    Verständnis, dass die Plätze noch nicht im gewohnten Zustand waren, schließlich hatte ein Unwetter zu- vor fast die komplette Anlage weggefegt. Viel Lob für die Organisation war auch zu hören, heißt es seitens der Turnierleitung.

    Gerald Beykirch machte es besser als im Vorjahr.

    Der PTC-Vorsitzende Lutz von Haaren durfte bei seinen Reden während der Siegerehrung auch abseits der beiden Titelträger mehrmals Namen aus den eigenen Rei- hen vorlesen: Bei den Herren 50 etwa. In der LK-Klasse 14-23 kämpfte sich der ungesetzte Rüdiger Meyer bis ins Finale und musste dort gegen den an Position vier gesetzten Michael Corell vom TC BASF Ludwigshafen die Segel streichen. Meyer freute sich aber trotzdem über seinen Vizetitel und spendierte der Turnierleitung als Dank eine leckere Hopfenkaltschale.

    Ebenfalls Vizepfalzmeisterin darf sich Gisela Dräger bei den Damen 60 nennen. Gegen die zwölf Jahre jüngere Eva Dahl aus Landau kämpfte die ehemalige Pädagogin tapfer im „extremen Sliceduell“, wie PTC-Vorsitzender von Haaren anmerkte, musste sich aber der Turnierfavoritin geschlagen geben. Dräger strahlte trotzdem, wie eigentlich immer, wenn sie auf dem Tennisplatz steht. „Und wer weiß, vielleicht wird im nächsten Jahr auch bei den Damen eine Konkurrenz 70 plus angeboten, was natürlich etwas fairer wäre“, so Brink- mann.

    Das Organisationsteam des PTC hat nun nur eine kurze Verschnaufpause: Bereits in eineinhalb Wo- chen (ab dem 12. August) geht es wieder rund auf der Anlage im Stadtpark, denn dann finden die Doppel- und Mixedpfalzmeister- schaften statt, bei denen auch der Grünstadter Vorsitzende Lutz von Haaren dabei sein wird. |mbr

    WEITERE TITELTRÄGER

    Jochen Hollstein (TC Mutterstadt, Herren 40 LK1-15), Axel Schöpp (TC Dudenhofen, Herren 40 LK 14-23), Dirk Herwegen (TC GW Bellheim, Herren 50), Bruno Burk (TC Neupotz, Herren 55), Reinhard Sebastiani (TC Haßloch, Herren 65), Werner Müller (TC GW Neustadt, Herren 70), Daniela Fischer (TC Maxdorf, Damen 40)

    Aritkel als PDF
    Rheinpfalz

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ©2018 Parktennis-Club Grünstadt e.V, All Rights Reserved