• Impressum
  • Datenschutzerklärung
  • Links
  • Kontakt
  • Anfahrt
  • Mit Weißbier angestoßen | Park-Tennisclub Grünstadt e.V.

    19 Jun 2012
    Wiederaufstieg der Herren 50I in die Verbandsliga ist bereits perfekt

    GRÜNSTADT. Am vorletzten Medenrundenwochenende war volles Haus beim PTC Grünstadt angesagt. 13 Mannschaften gastierten auf der Anlage im Stadtpark. Samstags stießen die Herren 50I mit so manchem Weizenbier auf die geglückte Rückkehr in die Verbandsliga an.

     

    Am Mittwoch stiegen die Herren 65I bereits in die überregionale Liga auf, nun zogen die Herren 50I eindrucksvoll nach. Nach Einzelpunkten von Heinz Gattermayer, Norbert Jung, Rainer Bechtel, Michael Angst und Michael Rosenbaum hätte ein Sieg im Doppel ausgereicht. Zuerst machten Gattermayer/Jung dieses Ziel perfekt. Dann schickten Engel/Angst die Kuhardter mit 6:1 und 6:3 nach Hause, auch Rosenbaum/Hofmann siegten. Damit stand ein beeindruckender 19:2-Sieg fest, und beim letzten Spiel gegen Petersberg reicht sogar eine 8:13-Niederlage, um auch noch die Meisterschaft einzufahren. „Wir sind zwar schon durch, aber natürlich wollen wir auch noch das letzte Spiel gewinnen“, so Kapitän Rainer Bechtel. Vom Klassenerhalt träumen können wieder die Herren 30. Gegen den direkten Konkurrenten aus Ruchheim war es das erwartet intensive Spiel. Zuerst siegte Daniel Schwarz 6:2 und 6:0. Nervenstark im Anschluss Daniel Häfele mit seinem 6:4 und 7:5. Tim Moser unterlag nach drei Stunden Spielzeit knapp 5:7 und 6:7. Nachdem Sascha Farago und Christian Milic verloren, kam es auf Frank Gerstner an. Sein Match wurde im Champions-Tie-Break entschieden, dass er nach einem 3:8-Rückstand noch mit 16:14 gewann. Milic/Brinkmann, Moser/Martinowski und Schwarz/Häfele holten alle drei Doppel zum 15:6-Sieg. Am letzten Spieltag in Mainz soll nun der Klassenerhalt perfekt gemacht werden.

    In ihrem letzten Saisonspiel untermauerten die Damen II den dritten Tabellenplatz mit einem klaren 17:4 gegen die zweite Damenmannschaft aus Frankenthal. Lara Drogosch, Natascha Hilbert, Theresa Huppert, Annina Muhl sowie die Doppel Drogosch/ Muhl, Prillwitz/Huppert und Hilbert/ Metzger holten die Punkte.

    Zwei Absteiger hat der PTC zu verzeichnen: Die seit Saisonbeginn stark ersatzgeschwächten Herren 40II und die Zwangsaufsteiger der letzten Saison, die Herren 55, treten jeweils den Weg in die B-Klasse an. (mbr)

     

    WEITERE ERGEBNISSE

    Herren I (B-Klasse) in Kaiserslautern 0:21.
    Herren III (D-Klasse) gegen Ottersheim 7:14; Punkte: Philipp Kroner, Jonas Bald, Kroner/Bald.
    Herren 40I (Pfalzliga) gegen Kaiserslautern 7:14; Punkte: Dirk Schuster, Gunther Philippsen, Grau/Phillipsen.
    Herren 40II (A-Klasse) gegen Maxdorf 2:19; Punkt: Uwe Gibis.
    Herren 50II (C-Klasse) gegen Oppau 19:2; Punkte: Uwe Köhler, Jürgen Keth, Heiner Prillwitz, Erhard Reinholz, Klaus Gottschalk, Köhler/Keth, Prillwitz/Reinholz, Meschke/ Redeker.
    Herren 55 (A-Klasse) gegen Ski Ludwigshafen 3:18; Punkt: Fischer/Langner.
    Damen I (A-Klasse) gegen Kaiserslautern 2:19; Punkt: Tina Reinhold.
    Damen 40I (Pfalzliga) in Mutterstadt 10:11; Punkte: Cathrine Mattinger, Sabine Clemenz, Mattinger/Lehnert, Clemenz/Kuhn.
    Damen 50 (Pfalzliga) in Kaiserslautern 9:5; Punkte: Gisela Dräger, Karin Bömicke, Traudel Heilig, Bömicke/ von Haaren.
    NÄCHSTE SPIELE

    Mittwoch, 10 Uhr: Herren 65I (Pfalzliga) gegen Schifferstadt,
    Herren 65II (A-Klasse) gegen Weisenheim am Sand. 15 Uhr: Herren 60 (Pfalzliga) gegen Maxdorf.

    Aritkel als PDF
    Rheinpfalz

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ©2018 Parktennis-Club Grünstadt e.V, All Rights Reserved