• Impressum
  • Datenschutzerklärung
  • Links
  • Kontakt
  • Anfahrt
  • Moneyisland Cup ist voller Erfolg | Park-Tennisclub Grünstadt e.V.

    27 Aug 2019
    Teilnehmerrekord beim PTC Grünstadt
    Grünstadt. Mit 86 Teilnehmern konnten die Organisatoren einen neuen Rekord beim Moneyisland Cup in Grünstadt vermelden. Gekämpft wurde um Titel in elf Kategorien – zwei davon blieben beim PTC Grünstadt.

    27Es war das zu erwartende Finale bei den Mädchen-U10 zwischen PTC-Spielerin Helena Metzinger und der hessischen Kaderspielerin Lina Simonsen vom TK Langen. Die ein Jahr jüngere Lina hatte nur selten etwas dem Spiel der Freinsheimerin Helena Metzinger entgegenzusetzen – und so konnte die nach einem 6:3- und 6:4-Sieg den großen Siegerpokal entgegennehmen.

    Den erhielt – ebenfalls ungefährdet – bei den Jungen-U12 Emil Heppes, der im Turnierverlauf nur ein Spiel abgab – und zwar im Finale gegen den Ilvesheimer Ben Weil. Kein Spiel im Turnier gab nur Bijan Bakhschai vom TC BW Maxdorf ab, der nicht mal im Finale auf echte Gegenwehr stieß und wie im vergangenen Jahr seine Preise bei der Siegerehrung als Erster entgegennahm.

    Den großen Stellenwert des Turniers regional als auch überregional zeigen die Siegerlisten: zwei Titel gingen nach Frankenthal (Mädchen-U16: Julia Lauermann, Mädchen-U14: Selina Lauermann), zwei nach Neustadt (Jungen-U16 Phil Nagel, Herren: Jan Baumheier), einer nach Großsachsen (Jungen-U14: Hannes Wetzel), einer nach Ludwigshafen (Mädchen-U12: Gloria Matan), einer nach Groß-Gerau (Damen: Elena Oser) und einer nach Forst (Herren-19-23: Florian Felgner).

    Sponsor bleibt am BallDes Weiteren wurden drei Nebenrunden ausgespielt, hier holten sich die Titel Lara Kroneberger (Damen), Vincent Abbe aus Schwetzingen (Jungen-U14) und Ole Seidel aus Neustadt (Jungen-U10).

    Über zweite Plätze durften sich trotz knapper Niederlagen einige PTCler freuen: Leni Eberle, die sich bei den Mädchen-U14 knapp im Champions-Tie-Break beugen musste. Jasmin Bühler, die mit zwölf Jahren bei den Mädchen-U16 startete und dort erst im Finale knapp unterlag. Benjamin Kramer überraschte bei den Jungen-U16, er unterlag nur im Champions-Tie-Break dem Turniersieger. Christopher Webb holte sich in der Herren-19-23-Konkurrenz ebenfalls den zweiten Platz. Und die zweiten Plätze in der Nebenrunde gingen ausschließlich an Grünstadter (Matteo Galan, Timo Galan und Klara Gehrmann).

    Andrea Eckstein, die für den Sponsor Moneyisland sprach, lobte das Turnier und gab noch vor Ort bekannt, dass die Jugendbank mindestens auch die kommenden zwei Jahre mit dabei sei.mbr

    Aritkel als PDF
    Rheinpfalz

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ©2020 Parktennis-Club Grünstadt e.V, All Rights Reserved