• Impressum
  • Datenschutzerklärung
  • Links
  • Kontakt
  • Anfahrt
  • Nicht nur die Sieger freuen sich | Park-Tennisclub Grünstadt e.V.

    30 Jul 2019

    Tennis: 137 Teilnehmer erlebten bei den Senioren-Pfalzmeisterschaften Wetterkapriolen: erst knapp 40 Grad, dann drückende Schwüle und am Sonntag Regenpausen. Doch das Organisationsteam des PTC Grünstadt meisterte alle Schwierigkeiten und durfte sich dreifach freuen.

    Hinter den Kulissen herrschte während der Pfalzmeisterschaften auf dem Gelände des Park-Tennisclubs Grünstadt Hochbetrieb. Die Helfer arbeiteten fast durchgängig für einen reibungslosen Ablauf und das Wohl der Spieler. Im Mittelpunkt stand dabei das Wetter. Während am Donnerstag und Freitag Kaltwassereimer mit Schwämmen auf jedem Platz standen und den Spielern Abkühlung versprachen, hatte die Turnierleitung am Sonntag ganz andere Sorgen. Denn starke Regengüsse machten die Plätze unbespielbar, kurzerhand zog das Team deshalb von Platz zu Platz, um für die richtigen Spielbedingungen zu sorgen. Spieler, Gäste und der Verband zeigten sich sodann auch zufrieden mit den Turnierbedingungen – und für den PTC gab es zusätzlich noch dreifachen Grund zur Freude. Schließlich konnten am Ende drei regionale Akteure mit Pfalzmeistertiteln geehrt werden.

    Überaschendes FinalduellIn der „Königsklasse“ bei den Herren 40 – relevant für die deutsche Rangliste – setzte sich mit Sascha Farago vom Gastgeber der Turnierfavorit und amtierende Hallenpfalzmeister durch. Seinen Finalgegner hatten aber wohl nur wenige auf dem Zettel: sein Teamkollege Michael Reeb zog nach starken Leistungen ins Endspiel ein und stemmte sich mit aller Macht gegen die Niederlage. Farago schien nach dem 6:1 im ersten Satz dann auch schon auf der sicheren Seite zu sein, ehe Reeb auftrumpfte und sogar 4:3 im zweiten Satz führte. Doch der Routinier machte schließlich mit 6:4 den Sack zu und feierte in diesem Jahr quasi seinen vierten Pfalzmeistertitel: Neben den Turniersiegen errang er mit seinen Teams – Herren 30 im Winter und Herren 40 im Sommer – die Mannschaftstitel.

    Ebertsheimer und Neuling starkEine Klasse tiefer, aber immer noch bei den Herren 40, spielte ein Ebertsheimer groß auf. Steffen Alleborn zog ohne Spielverlust ins Finale ein und ließ dort dem Siegelbacher Peter Albrecht nur im ersten Satz eine Chance. Am Ende siegte er jedoch souverän mit 6:4 und 6:0. Den Matchball verwandelte Alleborn mit einem harten Vorhand-Passierschlag.

    Erstmals gab es bei den Herren 40/50 eine Nebenrunde. In dieser spielte sich ein Turnierneuling in den Fokus. Thomas Geib vom PTC Grünstadt hatte erst zu Turnierbeginn überhaupt seine ID-Nummer erhalten, ohne die er gar nicht hätte starten durfte. Nach seiner Erstrundenniederlage im Hauptfeld steigerte er sich von Runde zu Runde und siegte schließlich im Finale gegen Christian Tepper aus Limburgerhof mit 6:3 und 6:4.

    Bei den Damen 50 gab es wie bei den Herren 40 einen Grünstadter Doppelsieg. Gabriele Steurer hatte im Finale gegen Sabine Keßler-Eisele knapp die Nase vorn und durfte nach ihrem 7:5- und 7:5-Sieg ihren ersten Pfalzmeistertitel bejubeln. Den anderen Damen dieser Altersklasse ließen die beiden PTC-Spielerinnen keine Chance. Sie ernteten dabei immer wieder Szenenapplaus für tolle Ballwechsel.

    Strahlende VerliererinDiese gab es auch beim Damen-40-Finale zwischen der Grünstadter Sportwartin Sabine Clemenz und der Turnierfavoritin Katrin Scaroni vom TC Mackenbach. Zwar fiel das Ergebnis mit 6:2 und 6:1 deutlich für Scaroni aus, dennoch hatten beide Spielerinnen sichtlich Freude. So nahm eine strahlende Vizepfalzmeisterin Clemenz ihre Preise entgegen – und spätestens nachdem Scaroni eröffnete, dass sie kommende Woche mit der Seniorennationalmannschaft für Deutschland bei der WM in Miami antritt, war jeder erzielte Punkt für Clemenz noch mal ein bisschen mehr wert.

    Ebenfalls den Vizemeistertitel holten sich Norbert Jung bei den Herren 60 in einem packenden Finale gegen den Favoriten Thomas Knieriemen aus Kaiserslautern sowie Arno Schwarz (Herren 50) gegen die Turnierüberraschung Thomas Reimbold aus Edenkoben.mbr

    Aritkel als PDF
    Rheinpfalz

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ©2020 Parktennis-Club Grünstadt e.V, All Rights Reserved