• Impressum
  • Datenschutzerklärung
  • Links
  • Kontakt
  • Anfahrt
  • PTC: Herren I vor Aufstieg | Park-Tennisclub Grünstadt e.V.

    30 Mai 2017
    Siege imSpitzenduell gegen Ellerstadt – Herren 30 feiern Klassenverbleib

    GRÜNSTADT. Brütende Hitze, Windstille und eine volle Anlagemit vielen Zuschauern– so lief dasWochenende des PTC Grünstadt. Auch die knackigen Temperaturen konnten so manche PTC-Mannschaft nicht stoppen.

    Bessere Voraussetzungen hätte es für ein Spitzenspiel nicht geben können. Beide Mannschaften standen in der CKlasse mit 6:0 Punkten, 53:10-Matches und 47:9-Sätzen gleich. Dochwas folgte war ein klares Statement der ersten Grünstadter Herren-Mannschaft. Nick Gerstner siegte an der Spitzenposition im Champions-Tiebreak gegen den erfahrenen, sechs Leistungspunkte besseren Christian Merk. PTC-Kapitän Florian Dostalek siegte ebenfalls im Dritten. Routinier Alexander Deeg, Marc Ebert und Youngster Ole Wolf besorgten mit ihren Zweisatzsiegen einen nicht zu erwartenden 10:2-Zwischenstand. NachdemDeeg/Ebert auch das Doppel gewannen stand der Sieg fest: 19:2 gegen den bisherigen Mitspitzenreiter. Nun könnten sich die Herren am letzten Spieltag theoretisch sogar eine knappe Niederlage gegen Deidesheim erlauben. Jedoch scheint wahrscheinlicher, dass die PTC-Herren die Saison perfekt abschließen und ungeschlagen in die B-Klasse zurückkehren möchten. Bereits den Klassenverbleib in der Verbandsliga sicher haben die PTCHerren 30 nach ihrem 12:9-Heimsieg gegen den Dauerrivalen Großlittgen. Die dreiÄltesten der 30er (Sascha Farago, Frank Gerstner und Marc Brinkmann) holten mit ihren Einzelsiegen den 6:6-Zwischenstand. Das Doppel Moser/Gerstner musste zwar in den Champions-Tiebreak, siegte aber gewohnt druckvoll zum 9:6. Im Doppel stach der Joker: Daniel Schwarz, in den letzten beiden Spielen durch eine Verletzung nur als Teambetreuer und „Bierwart“ imEinsatz, holte an der Seite Faragos mit 7:5 und 6:2 den 12:9- Sieg. Auf Tabellenplatz drei kann man nun den letzten beiden Spielen gelassen entgegen sehen. Weiter auf dem Vormarsch sind die neu gemeldeten Damen III, die das Derby gegen Hettenleidelheim klar mit 12:2 für sich entscheiden konnten. Gerade erst von einer Verletzung genesen, überzeugteMiriamLimpert bei ihrem6:1 und 6:1- Erfolg. Laura Ramadani gab sogar kein einziges Spiel ab und Medenrundenneuling Julia Haberditzl besorgte mit ihrem 6:2 und 6:1-Sieg die Vorentscheidung. Beide Doppel gingen in den Kombinationen Bentner/Limpert und Hanauer/Ramadani an den PTC und so holte dieser nach zwei Auftaktniederlagen den dritten Sieg in Folge. Ersatzgeschwächt mussten beide Herren-55-Mannschaften gegen die Tabellenführer ihrer Klassen ran. Mit 7:14 verloren die Verbandsligaherren (Punkte durch Norbert Jung, Dieter Weber und Jongerius/Jung) gegen den TV Bendorf. An den zwei noch verbleibenden Spieltagenmuss der PTC gegen die Tabellenschlusslichter gewinnen, dann steht demKlassenverbleib nichts mehr imWege. InWaldseewar bei der 8:13-Pleite für die A-Klassen-55er nichts zu holen. Ihre Hoffnung auf den Aufstieg mussten sie begraben. Felix Krabetz und die Doppel Schaich/Krabetz sowie Heilig/Heitz holten die Ehrenpunkte. |mbr

     

    WEITERE ERGEBNISSE

    Damen I (Pfalzliga) gegen TC Dudenhofen 4:17 Punkte: Anne Kroneberger, Natascha Hilbert;

    Damen II (B-Klasse) gegen TC BASF Ludwigshafen 11:10 Punkte: Marnie Schmolke, Friederike Prillwitz, Lina Wolf, Marie Gibis, Mahler/ Büsken;

    Damen 40 I (Verbandsliga) gegen TSC Mainz 0:14;

    Damen 40 II (A-Klasse) beim TC GW Frankenthal 9:12 Punkte: Annette Hoffmann, Sonja Lehnert, Marion Kraus, Gerstner/Kraus;

    Damen 40 III (C-Klasse) beim TV Ruchheim 2:19 Punkt: Heidi Wolf;

    Damen 50 I(Verbandsliga) gegen TV Niederschelterhütte 11:3 Punkte: Cathrine Mattinger, Urte Eichner, Sabine Kessler-Eisele, Gisela Dräger, Eichner/Dräger;

    Herren II (C-Klasse) beim TC Ramstein 19:2 Punkte: Jonas Haberditzl, Henrik Prillwitz, Christopher Webb, Alexander Heinz, Joe Roser, Haberditzl/ Webb, Prillwitz/Stier, Heinz/Roser;

    Herren III (CKlasse) beim TC Silz 3:11 Punkt: Baum/Mahler;

    Herren 40 I (Pfalzliga) beim TC RW Neustadt 11:10 Punkte: Dirk Schuster, Andreas Matte, Gunther Philippsen, Christian Wagner, Wagner/Phillipsen;

    Herren 40 II (B-Klasse) beim TC Böhl-Iggelheim 3:18 Punkt: Helf/Hunewald;

    Herren 50 I (A-Klasse) beim TC CP Kaiserslautern 10:11 Punkte: Uwe Gibis, Matthias Ellebracht, Ellebracht/Meyer, Keth/Prillowitz.

    Aritkel als PDF
    Rheinpfalz

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ©2020 Parktennis-Club Grünstadt e.V, All Rights Reserved