• Impressum
  • Datenschutzerklärung
  • Links
  • Kontakt
  • Anfahrt
  • Unentschieden im Spitzenspiel | Park-Tennisclub Grünstadt e.V.

    1 Jun 2012
    Herren 65 des PTC Grünstadt spielen in Haßloch 7:7 – Mädchen U15 schaffen Klassenverbleib in der Pfalzliga

    GRÜNSTADT. Im Duell Erster gegen Zweiter zwischen den Herren 56 I des TC Haßloch und des Grünstadter Park-Tennisclubs gab es keinen Sieger, so dass beide Mannschaften weiter punktgleich an der Tabellenspitze stehen. Die Mädchen U15 I haben vorzeitig den Klassenverbleib in der Pfalzliga geschafft.

     

    In der Pfalzliga hatten die Herren 65 des TC Haßloch ein Ass im Ärmel und liefen mit dem Regionalligaspieler und Serienpfalzmeister Reinhard Sebastiani auf. Grünstadts Gernot Jacob mühte sich zwar redlich, hatte aber dann beim 4:6 und 2:6 das Nachsehen. Kapitän Hans Scherrer und Sigfried Stadler holten klare Einzelsiege zum 4:4-Zwischenstand. Diese beiden waren mit ihrem Doppelerfolg auch der Garant für das 7:7. Die nächsten drei Spiele dürfen sich beide Mannschaften keinen Ausrutscher leisten, denn die Verfolger stehen dicht dahinter.

    Vier Spiele, drei Siege: Das ist die bisherige Bilanz der Mädchen U15 I des PTC in der Pfalzliga. Auch gegen Mutterstadt wurde ein Sieg errungen und somit der Ligaverbleib gesichert. Katharina Moser und eine starke Lara Drogosch holten Zweisatzsiege. Gegen die Griechin Christine Aleksanjan, die mit ihrer krachenden Vorhand für Aufsehen sorgte, musste Anna Gellweiler ran. Die ließ sich durch nichts aus der Ruhe bringen und konnte beide Sätze im Tie-Break für sich entscheiden konnte. 6:2 stand es nach den Einzeln und nach dem glatten 6:0 und 6:2 durch Drogosch/ Gellweiler stand der 9:5-Sieg fest. „Zum letzten Spiel nach Neustadt fahren wir als Außenseiter, aber das schwere Ziel Klassenerhalt haben wir bereits geschafft. Also können wir ganz locker aufspielen“, meinte die Kapitänin Kira Bönold.

    Die nächste Niederlage mussten die Herren 60 um Karl-Heinz Heilig in Weilerbach hinnehmen. Auch hier war das Team beim 0:14 chancenlos. Allerdings ist die neuformierte Mannschaft „zwangsaufgestiegen“ und hatte eigentlich nur mit der A-Klasse gerechnet. „Wenn wir jetzt in die A-Klasse absteigen, wo wir ja eigentlich sein sollten, haben wir ja quasi die Klasse gehalten“, witzelte Helmut Schaich nach der erneuten Niederlage. (mbr)

    Setzte sich bei den Kreismeisterschaften gegen die Favoriten durch: Nick Gerstner vom PTC Grünstadt mit Trainer Marc Brinkmann. FOTO: PRIVAT

    Setzte sich bei den Kreismeisterschaften gegen die Favoriten durch: Nick
    Gerstner vom PTC Grünstadt mit Trainer Marc Brinkmann. FOTO: PRIVAT

     

    WEITERE ERGEBNISSE

    Herren 65 II (A-Klasse) in Bellheim 2:12. Punkt PTC: Uwe Hartig

    Nächste Spiele des PTC Grünstadt:

    Freitag, 15.30 Uhr: Mädchen U15 I (Pfalzliga) in Neustadt, Mädchen U15 III (C-Klasse) gegen Ski Ludwigshafen, Jungen U15 I (C-Klasse) in Deidesheim, Jungen U15 II (C-Klasse) gegen Rödersheim-Gronau, Minis U12 I (B-Klasse) in Maxdorf
    Samstag, 9 Uhr: Mädchen U18 I (Pfalzliga) in Oppau, Mädchen U18 II (B-Klasse) in Bad Dürkheim, Mädchen U18 III (C-Klasse) in Freinsheim, Jungen U18 I (A-Klasse) gegen Maxdorf, Jungen U18 II (C-Klasse) in Mörsch
    Samstag, 13.30 Uhr: Damen 40 I (Pfalzliga) in BASF Ludwigshafen, Damen 40 II (C-Klasse) gegen Königsbach, Herren 40 I (Pfalzliga) gegen Hassloch, Herren 40 II (A-Klasse) gegen Pirmasens, Herren 50 I (Pfalzliga) in Lambsheim, Herren 50 II (C-Klasse) in Bad Dürkheim, Herren 55 (A-Klasse) gegen Zeiskam
    Sonntag, 10 Uhr: Damen I (A-Klasse) in Rieschweiler, Damen II (C-Klasse) gegen Ellerstadt, Herren I (B-Klasse) gegen Mörsch, Herren II (D-Klasse) gegen Deidesheim, Herren III (D-Klasse) in Geinsheim, Herren 30 (Verbandsliga) in Remagen.

    Zur Sache: Nick Gerstner neuer Kreismeister

    In vier Kreise wurde der Pfälzische Tennisverband unterteilt, um die Kreismeister zu ermitteln. Die Grünstadter Talente gingen in Ludwigshafen an den Start und konnten sogar einen Turniersieger bejubeln.

    Der neunjährige Nick Gerstner spielte in der Altersklasse der bis Zehnjährigen groß auf. Gegen die Konkurrenz vom TC BASF Ludwigshafen, aus Oppau und Friedelsheim war er nur Außenseiter, hielt aber mit großem Kampf dagegen.

    Zum Auftakt musste Lars Wienstein aus Friedelsheim Nicks Klasse anerkennen. Der Grünstadter siegte mit 6:4 und 6:4. Auch Patrick Ahollinger aus Oppau wurde mit 6:4 und 6:3 aus dem Weg geräumt. Das Spitzenspiel stand dann gegen den großen Turnierfavoriten Leon Stripf vom TC BASF Ludwigshafen an. Im ersten Satz musste sich Nick noch mit 3:6 geschlagen geben, den zweiten holte er dann aber mit dem gleichen Ergebnis. Im abschließenden Champions-Tie-Break behielt der junge Grünstadtermit 10:7 die Oberhand. Ein toller Erfolg für den Nachwuchsspieler. Zusätzlich zum Siegerpokal gab es von seinem Trainer Marc Brinkmann einen Eisgutschein für starke Leistung. (mbr)

    Aritkel als PDF
    Rheinpfalz

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ©2018 Parktennis-Club Grünstadt e.V, All Rights Reserved