• Impressum
  • Datenschutzerklärung
  • Links
  • Kontakt
  • Anfahrt
  • Weißer Sport für junge attraktiv | Park-Tennisclub Grünstadt e.V.

    21 Mrz 2012
    Parktennisclub braucht für Jugendarbeit mehr Trainer – Tolles bleibt

    Hans-Peter Tolles heißt der alte und neue Vorsitzende des Parktennisclubs Grünstadt (PTC). Einstimmig wurde der seit 14 Jahren an der Spitze des Clubs stehende Mann bei der Hauptversammlung erwartungsgemäß für zwei weitere Jahre gewählt. Junge Leute zieht es wieder mehr zum Tennis.

     

    Laut Tolles ist das Interesse am Tennissport in Deutschland wieder gestiegen. Auch für den PTC gelte es, weiter das sportliche Niveau zu halten. Der Vorsitzende bezeichnete die Mitgliedergewinnung als ein zentrales Thema; denn Konkurrenz durch andere Vereine und Aktivitäten gibt es nicht nur auf sportlicher Ebene. Dies sowie veränderte Bedingungen an Schulen machten es erforderlich, die eigenen Angebote immer wieder zu überprüfen.

    Im vergangenen Jahr standen 88 Neuanmeldungen 50 Austritten gegenüber. Eigenen Angaben zufolge ist der PTC der zweitgrößte Tennisclub im Tennisverband Pfalz. Mehr Mitglieder hat lediglich der Tennisclub der BASF Ludwigshafen. Finanziell stehe der Club auf „gesunden Füßen“ hieß es weiter. Guten Zulauf habe der Verein von Jugendlichen; aktuell sind 249 junge Menschen registriert. Mit ihnen finden dann offensichtlich auch die Eltern in den weißen Sport.

    Ab 10. April werden die Plätze freigegeben, die offizielle Saisoneröffnung soll am 15. April sein. Die Pfalzmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren finden vom 26. bis 29. Juli und die Doppel-und Mixed-Meisterschaften für Senioren vom 17. bis 19. August auf der Anlage im Stadtpark statt. Höhepunkt in diesem Jahr sollen die Jubiläums-Feierlichkeiten zu „100 Jahre Tennissport in Grünstadt und 50 Jahre Parktennisclub“, vom 20. bis 25. August werden. Wie das Festprogramm aussehen soll, verriet Tolles nichts. Sicher ist, dass es mit einer Veranstaltung am Samstag, 25. August, endet.

    Sportwartin Sabine Clemenz verwies darauf, dass 2011 17 Mannschaften am Start waren. Sportlich habe man viele Erfolge erzielen können. Dem schlos sich auch Jugenwart Marc Brinkmann an, der erklärte, dass es angesichts der vielen Jugendlichen nicht immer leicht sei, ein Trainingsprogramm hinzubekommen, mit dem man allen gerecht werde. Auch weitere Trainer wurden in dem Bereich nötig.

    Finanziell schloss der Verein das vergangene Jahr mit einem Minus von 9000 Euro ab. Ursache dafür sind nach Vereinsangaben gestiegene Energiekosten, Mehrausgaben im Trainer-Bereich und Fortbildungs- Maßnahmen. Das Minus wurde durch Rücklagen gedeckt. Mitgliedsbeiträge werden nicht erhöht. Der Jahresetat 2012, der sich mit 168.800 Euro nur leicht gegenüber 2011 erhöht hat, wurde nach kurzer Diskussion verabschiedet. (byr)

     

    DER VORSTAND

    Erster Vorsitzender Hans-Peter Tolles, Stellvertreter Werner Braun, Schriftführer Detlev Wessel, Schatzmeister Dagmar Layh-Flatter, Sportwart Sabine Clemenz, Jugenwart Marc Brinkmann, Breitensport Thomas Schollbrock, Beisitzer Markus Müller, Dirk Garst, Thomas Schollbrock, Kassenprüfer Günter Bömicke, Else Augustin.

    Aritkel als PDF
    Rheinpfalz

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ©2018 Parktennis-Club Grünstadt e.V, All Rights Reserved