• Impressum
  • Datenschutzerklärung
  • Links
  • Kontakt
  • Anfahrt
  • Zitterpartie als Befreiungsschlag | Park-Tennisclub Grünstadt e.V.

    14 Mai 2019
    Tennis: Erster Saisonsieg der Ersten PTC-Damen in der A-Klasse
    Grünstadt. Es war kein berauschendes Wochenende für die Mannschaften des Park-Tennis Clubs Grünstadt, die mittlerweile nahezu alle in hohen Klassen spielen. Nach jahrelangen Aufstiegsserien geht es für die meisten Mannschaften in 2019 um den Klassenerhalt. Doch auch der fühlt sich mitunter an wie eine Meisterschaft.

    Nach ihrer Auftaktniederlage in Neuburg wollten die Damen I des Park-Tennis Clubs (PTC) daheim gegen Landau-Godramstein unbedingt punkten. Anne und Lara Kroneberger sowie Anna Mahler und Marnie Schmolke holten die Einzelsiege für die 8:4-Zwischenführung. Doch die jungen Damen waren durch die Ergebnisse der letzten Wochen verunsichert und hatten wenig Selbstvertrauen in die eigene Doppelstärke. Anfangs sah es nach mindestens zwei Doppelsiegen aus, doch dann mussten Mara Wolf/Schmolke und Kroneberger/Mahler doch noch in den Champions-Tiebreak. In den entscheidenden Punkten glaubten Kroneberger/Mahler jedoch an sich, bescherten dem Team mit 11:10 den ersten Saisonsieg und vertrieben damit das Doppelgespenst.Den ersten Sieg wollten auch die Damen II, die ebenfalls in der A-Klasse aufschlagen, allerdings als 4er Mannschaft. Gegen die favorisierten Maudacher, die teils mehrere Leistungsklassen besser standen als die PTClerinnen, holten Jule Gellweiler und Svenja Büsken Zweisatzsiege. Spannend machten es Miriam Hoch und Laura Ramadani, die beide in den Champions-Tiebreak mussten und dort den Kürzeren zogen. Durch den Zweisatzsieg des Spitzendoppels Gellweiler/Hoch holte man jedoch die ersten Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.

    Deutlich machten es die Herren II beim Saisondebüt gegen den TC BW Maxdorf. Nach Einzelsiegen von Marc Ebert, Tobias Kramer, Christopher Webb, Markus Rein und Joe Roser holten die Grünstadter auch alle drei Doppel und siegten klar mit 19:2 zum Auftakt. Bereits kommende Woche könnte es zur Vorentscheidung zum Aufstieg in die B-Klasse kommen, wenn sie den TC Lambsheim zu Gast haben.

    Wieder knapp mit 8:13 mussten sich die Herren 50 II in der A-Klasse geschlagen geben. Gegen Böhl-Iggelheim konnten sie nur ein Einzel gewinnen, jedoch den Spieß mit drei Doppelsiegen fast noch umdrehen. So ähnlich war auch schon der erste Spieltag gegen Kaiserslautern gelaufen. Kapitän Uwe Gibis muss zusätzlich mit mehreren Verletzten auskommen, ab nächste Woche heißt es daher: Punkten für den Klassenerhalt.mbr

    Aritkel als PDF
    Rheinpfalz

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ©2020 Parktennis-Club Grünstadt e.V, All Rights Reserved